DELBROUCK gewinnt deutschen Verpackungspreis 2011 in der Kategorie Transportverpackungen

Seit gut zwei Jahrzehnten besteht eine enge und partnerschaftliche Beziehung zwischen den Firmen Alfa Brauerei und DELBROUCK. Vor etwa anderthalb Jahren hatte Herr Harry Meens, Inhaber der Alfa Brauerei, den Wunsch, seinen seit 2001 im Markt befindlichen Kasten durch einen neuen zu ersetzen. Nach vielen Diskussionen, Gesprächen, technischen Prüfungen usw. haben die Firmen Alfa Brauerei und DELBROUCK auf dem Messestand der Firma DELBROUCK während der Brau Beviale 2010 in Nürnberg den Auftrag zur Lieferungen des neuen Kastens geschlossen. Parallel zur Konstruktion und Produktion des Werkzeugs gab es viele Meetings zum Design des Labels. Herausgekommen ist ein völlig neuartiger Bierkasten im sog. Nahtlosen Inmould-Label-Verfahren. Der Alfa Kasten ist die perfekte Weiterentwicklung der Getränkekästen für Rheinfels-Quelle (2009, ausgezeichnet mit dem Umweltpreis)und Apollinaris (in 2010), beide auch aus dem Hause DELBROUCK. Mit der neuartigen Technik werden 4 Inmould-Label in das Spritzgusswerkzeug so eingelegt, indem die gerundeten Ecken des Kastens das Label aufnehmen, ohne dass es dabei Stosskanten gibt und die 4 Einzellabel somit wie ein einziges, rundherum geschlossenes Label wirken. Die Möglichkeiten der Designer sind nun weitaus größer als beim klassischen Getränkekasten. Die Wirkung von Getränkekästen dieses Design ist sehr plakativ und abverkaufsstark. Seitens der Firma Alfa Brauerei ist die Zufriedenheit mit dem neuen Kasten sehr groß. Die für eine mittelständische Brauerei große Investition hat sich nach Aussage des Inhabers mehr als gelohnt. Neben erfreulichen Umsatzzuwächsen konnte die Marke einen neuen Push erhalten und neue Konsumenten hinzugewonnen werden. Parallel zum Kasten wurden seitens der Alfa Brauerei auch das Design der Kronkorken, Flaschenetiketten und weitere produktbegleitende Dinge angepasst und weiterentwickelt. Die Kooperation zwischen Alfa Brauerei und DELBROUCK ist auf eine excellente Basis gestellt und beide Firmen gehen mit Freude und Stolz in die gemeinsame Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *